Destiny

Destiny ist ein First-Person Shooter, das in einem mysthischen Science-Fiction-Universum angesiedelt ist.

Heroes of the Storm

Heroes of the Storm, ehem. Blizzard All-Stars und das wiederum ehem. Blizzard DOTA, ist ein MOBA-Game der Macher von WoW

Forza Motorsport 5

Forza 5 ist eine Audiovisuelle und spielerische beeindruckende Rennsimulation mit Detailverliebtheit.

Project C.A.R.S.

Projetct C.A.R.S ist eines der authentischsten, intensivsten und technisch beeindrucktesten Rennspiele auf diesem Planeten.

Gears of War 4

Gears of War 4 ist ein Third-Person-Shooter entwickelt von The Coalition und veröffentlicht von Microsoft Studios.

World of Tanks: Statusupdate – Korrekturen am bevorzugten Matchmaking (nur PC)

geschrieben von MLW I P RHODAN am 24.08.18 12:46 Uhr Statusupdate – Korrekturen am bevorzugten Matchmaking (nur PC)
HINWEIS: Die im Folgenden beschriebenen Korrekturen sind nicht endgültig. Es handelt sich um einen Lösungsansatz, der in Kürze getestet wird. Wir halten sorgfältig Ausschau nach Problemen und werden Anpassungen vornehmen, sofern diese nötig sind, wobei wir euch auf dem Laufenden halten.

Vergangenen Mai haben wir bereits Änderungen am KV-5 getestet. Hätten sich diese Änderungen als akzeptabel erwiesen, wären sie auf andere bevorzugte Panzer übertagen worden. Allerdings stimmte das Erreichte nicht mit dem erhofften Resultat überein und der Großteil des Spielerfeedbacks war negativ. Rückmeldungen und Tests zeigten, dass eben jener bevorzugte Status und die einzigartigen Eigenschaften ausschlaggebende Gründe sind, warum man mit diesen Fahrzeugen ins Gefecht geht oder sie sich überhaupt in die Garage holt. Angesichts eurer Kommentare sind wir zurück ans Reißbrett gegangen, um neue Anpassungen vorzunehmen.

Sehen wir uns an, inwieweit das derzeitige Modell den Anforderungen nicht gerecht wird und wie die kommenden Änderungen diese Probleme beheben sollen.

Grundlagen
  • Problem: Panzer mit bevorzugtem Status gelangen sehr wahrscheinlich in zwei- oder einstufige Gefechte, in denen ihr Status zusammen mit ihren Kampfeigenschaften mehr schadet als nützt. In bestimmten Gefechten können sie nicht mit Stufe IX schritthalten und fühlen sich normalen Stufe-VIII-Panzern unterlegen.
  • Ziel: Das Erlebnis für die bevorzugten Panzer verbessern und gleichzeitig das bevorzugte Matchmaking und die einzigartigen Eigenschaften beibehalten.
  • Lösung: Komplette Neugewichtung für einzelnen Panzer zusammen mit überarbeiteten Matchmaker-Regeln. Letzteres soll Fälle verringern, in denen man mehrere Gefechte in Folge in der gleichen Position (oben/mittig/unten) der Liste gelangt.
Am Rande sei erwähnt, dass Standardfahrzeuge der Stufe VIII ein ähnliches Problem mit dem Matchmaking haben, das noch durch die Tatsache verstärkt wird, dass sie gegen Stufe-X-Panzer antreten können. Die Überarbeitung der Matchmaker-Regeln soll ihr Erlebnis ebenfalls verbessern.
Neugewichtung der Fahrzeuge

Wir starten die Überarbeitung der bevorzugten Panzer, indem wir ihre Werte im Gefecht optimieren. Ursprünglich legten wir die Werte so fest, dass diese Panzer ein ausgeglichenes und doch anspruchsvolles Erlebnis in Gefechten der Stufen VIII–IX hatten, da sie aufgrund ihrer Eigenschaften im Kampf schwächer als andere Maschinen sind. Ausgehend davon wären diese Panzer auf Stufe X ineffektiv, darum haben sie bevorzugtes Matchmaking. Wir werden uns diese Eigenschaften definitiv ansehen, damit ihre Effizienz vergleichbar mit der Leistung von Stufe-VIII-Fahrzeuge ist und sie in diesen Gefechten konkurrenzfähig bleiben.

Für dieses Problem gibt es keine generelle Lösung, daher behandeln wir jeden Panzer einzeln, beginnend mit Stufe-VIII-Fahrzeugen. Ihr Verhalten im Gefecht wird verbessert, um der Stufenverteilung besser zu entsprechen, wobei wir die Eigenschaften intakt lassen, die ihren Spielstil ausmachen

Verbesserungen am Matchmaker

In seinem aktuellen Zustand gelingt es dem Matchmaker nicht, eine saubere Rotation zwischen den Positionen oben/mittig/unten auf der Liste sicherzustellen. Gelangt man mehrere Gefechte hintereinander an dieselbe Stelle der Liste, verlangsamt dies die Entwicklung und beeinträchtigt das generelle Erlebnis für absolut alle Fahrzeuge. Leider ist es mit einer einfachen Feinabstimmung des aktuellen Algorithmus nicht getan.

Wir versuchten, künstlich die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der bevorzugte Premium-Fahrzeuge in +1-Stufe- und gleichstufige Gefechte gelangen. Dadurch entstanden mehr Probleme durch zahlreichere einstufige Gefechte und längere Wartezeiten nicht nur für Stufe VIII und IX, sondern auch Fahrzeuge der Stufen VI bis X.

Also beschäftigen wir uns damit, die grundlegenden Matchmaker-Regeln zu überarbeiten, um die Verteilung anhand der Schablonen 3/5/7, 10/5 und 15 zu verbessern. Ziel ist zu verhindern, dass man 80 % der Spielzeit im unteren Bereich von 3/5/7-Gefechten verbringt.

Wie ihr sicher verstehen könnt, wird die Suche nach einer optimalen Lösung einige Zeit in Anspruch nehmen (etwa ein halbes Jahr), daher bitten wir euch um etwas Geduld. Wir haben bereits einen Plan festgelegt und die Arbeiten am Matchmaker sind im vollen Gange. Ihr erhaltet selbstverständlich weitere Informationen in einem eigenen Artikel, sobald diese spruchreif sind, bleibt also gespannt.

Was kommt als Nächstes?

Wir beobachten die Daten aus dem Supertest sehr genau, um sicherzugehen, dass die Fahrzeug-Neugewichtungen wie geplant funktionieren und gut bei euch, den Spielern, ankommen, entweder in Form dieser konkreten Lösung oder etwas, das wir dadurch gemeinsam erreichen. Lasst uns im Forum eure Meinung zu den vorgeschlagenen Änderungen wissen und bleibt gespannt auf eine genauere Betrachtung dessen, was für den Matchmaker ansteht.

hier der link zum Originalartikel Artikel

Kommentare
Seite: « 1 »
Du musst registriert sein um einen Kommentar schreiben zu können!
Microsoft - Ankündigung neuer Spiele auf der ...

Xbox

Microsoft - Ankündigung neuer Spiele auf der ...

Microsoft erwartet ein profitables viertes Geschäftsquartal für die Xbox-Sparte und freut sich hinsichtlich der E3 2016 auf die Ankündigung neuer Spiele.

Während Microsofts Konferenz zum vergangenen Geschäftsquartal hat sich das Unternehmen mit großer Zuversicht über die Xbox-Sparte gezeigt. Amy Hood, Chief Financial Officer bei Microsoft, ging hier näher auf den "More Personal Computing"-Bereich der Finanzblätter ein. Sie teilte die wirtschaftlichen Aussichten für die Gaming-Kategorie mit, unter welche natürlich auch die Xbox-Marke fällt. Hood verrät, dass Microsoft im vierten Quartal Einnahmen von 8,7 und 9... weiter lesen

Artikel Verzeichnis

Details zum Xbox One System Update im März

Diesen Monat gibt es zahlreiche neue Xbox One Features, die sc...

Partner

http://support.xbox.com/de-DE/xbox-live-statushttp://www.facebook.com/Moon-Light-Wolves-472695046133933/http://www.twitch.tv/thomas_banghttp://www.trueachievements.com/http://https://truesteamachievements.com/