Destiny

Destiny ist ein First-Person Shooter, das in einem mysthischen Science-Fiction-Universum angesiedelt ist.

Heroes of the Storm

Heroes of the Storm, ehem. Blizzard All-Stars und das wiederum ehem. Blizzard DOTA, ist ein MOBA-Game der Macher von WoW

Forza Motorsport 5

Forza 5 ist eine Audiovisuelle und spielerische beeindruckende Rennsimulation mit Detailverliebtheit.

Project C.A.R.S.

Projetct C.A.R.S ist eines der authentischsten, intensivsten und technisch beeindrucktesten Rennspiele auf diesem Planeten.

Gears of War 4

Gears of War 4 ist ein Third-Person-Shooter entwickelt von The Coalition und veröffentlicht von Microsoft Studios.

Xbox: Kingdom Hearts 3: Größere und fast nahtlose Welten

geschrieben von Xero am 20.06.15 00:17 Uhr Kingdom Hearts 3: Größere und fast nahtlose Welten

Das Warten auf "Kingdom Hearts 3" geht weiter. Der Director des Spiels macht aber mehr Lust auf den Titel und kündigt mehr, größere und fast nahtlose Welten an. Die "Kingdom Hearts"-Serie gehört zu den ambitioniertesten Serien dieses Jahrtausends. Dies ist vor allem dem Umstand geschuldet, dass die Serie seit 2002 zwei gigantische Universen miteinander verschmilzt. Sowohl die Walt Disney-Marken als auch "Final Fantas" prallen in dem Adventure aufeinander, das nach anfänglicher PlayStation-Exklusivität mittlerweile auch Nintendo-Plattformen bediente und mit "Kingdom Hearts 3" die Xbox One erreichen wird.

Zwei Jahre ist es her, dass "Kingdom Hearts 3" offiziell vorgestellt wurde. Während Square Enix' E3-Präsentation am Dienstag erhielt das Spiel einen neuen Trailer, aber weiterhin keinen Termin. Auf der E3 selbst haben die Kollegen von Engadget mit dem "Kingdom Hearts 3"-Director Tetsuo Nomura gesprochen und von diesem unter anderem erfahren, dass der Titel offener wird als die Vorgänger der PlayStation 2.

Zunächst erklärte der Entwickler, was sich in "Kingdom Hearts 3" in den letzten Jahren verändert hat. "Verglichen mit dem ursprünglichen ersten Blick auf das Spiel, haben sich die visuellen Aspekte in dem Trailer, den wir jetzt zeigen, stark verbessert", so Nomura.

"Nicht nur die Partikeleffekte in den Kämpfen, sondern auch die schiere Größe der Welt. Die Welt ist zwar nicht vergleichbar mit massiven Open World-Titeln, aber weitaus größer als in vorherigen Kingdom Hearts-Titeln. Es gibt außerdem eine enorme Senkung der Ladezeiten. In vorherigen Spielen seid ihr an das Ende eines Gebiets gelaufen und es wurde schwarz, bevor es zum nächsten überging - jetzt ist es nahtlos, wie ihr im Trailer gesehen habt, als Sora vom Berg sprang und einfach weiter kämpfte. Was die Umgebungen in Kingdom Hearts 3 betrifft, werden diese von den Aktionen des Spielers in Echtzeit beeinflusst. Ein Tornado-Zauberspruch wird auch das umliegende Gras umherwirbeln."

Nomura würde sich darüber hinaus einen Online-Modus für "Kingdom Hearts 3" wünschen. Dieser könnte dabei helfen, die Spieler über einen längeren Zeitraum an das Spiel zu binden. Derzeit stehe aber selbstverständlich die Hauptkampagne im Fokus der Entwickler. Dennoch gebe es bereits Ideen für mögliche Online-Funktionalitäten, über die Nomura jedoch noch nicht sprechen kann.

"Kingdom Hearts 3" wird natürlich ein ganzes Füllhorn an Disney-Charakteren bieten, abseits von den bisher bestätigten Goofy, Donald und Rapunzel. Gesehen haben wir in den Trailern bislang aber fast nur Herzlose und andere Gefahren. Auf die Frage warum dem so sei, gab der Director zu verstehen, dass verglichen zu früheren "Kingdom Hearts"-Teilen "eine Menge Schöpfer noch immer am Leben sind. Der Prozess unter diesen Umständen Zustimmung zu erhalten, ist ziemlich anders. Weil die Animationsstudios aktiv involviert sind, wollen wir alles aufpolieren, um die Standards zu erfüllen, die wir verlangen, bevor wir es Disney zur Zustimmung überreichen. Das Haar von Rapunzel ist so einzigartig - wir wollen sicherstellen, dass wir die Vision realisieren können, bevor wir es zeigen." Ob neben "Rapunzel: Neu Verföhnt" auch "Die Eiskönigin: Völlig Unverfroren" vertreten ist, wollte der Entwickler nicht kommentieren.

Der letzte Hauptteil der Reihe war "Kingdom Hearts 2". Dieser bot gegenüber dem Vorgänger einige neue Welten, basierend auf Filmen wie"Fluch der Karibik", "Hercules", "Tron", "Steamboat Willie" oder "Der "König der Löwen". Für "Kingdom Hearts 3" sind unter anderem diverse Pixar-Filme wie "Toy Story" oder "Cars" sowie neu erworbene IPs wie "Star Wars" und "Indiana Jones" denkbar. Auch wenn noch nichts bestätigt ist, verspricht Tetsuo Nomura mehr Welten als zuvor. "Mit jedem Kingdom Hearts-Titel planen wir mehr Welten als zuvor zu liefern2, heißt es dazu."Zu diesem Zeitpunkt haben wir mehr Welten vorbereitet als in Kingdom Hearts 2."

Am Gameplay wird sich zudem das ein oder andere ändern. Dies betrifft vor allem die neuen Möglichkeiten, die sich mit den neuen Konsolen bieten. "Noch ist nichts in Stein gemeißelt, aber natürlich, der PlayStation 4-Controller hat ein Touchpanel und das ist etwas, was wir bei der Steuerung berücksichtigen wollen", so der Director abschließend. "Ausgehend von Kingdom Hearts 2 wird es keine große Veränderung in der Kampfkontrolle geben - wir ändern nicht wie du springst oder sowas - es wird mehr eine Evolution. Abhängig davon, wie wir das Touchpanel bearbeiten, wird es möglicherweise für manche Aktionen keinen Bedarf für andere Arten der Kontrolle geben."

"Steuerungs-Vorlieben sind von Person zu Person unterschiedlich. Speziell mit Kameras. Wir haben eine interne Umfrage bei Square Enix darüber gehabt. Das Ergebnis war ein fast exakter Schnitt von 50:50. Wir werden das sehr vorsichtig behandeln."

"Kingdom Hearts 3" erscheint irgendwann für die Xbox One und die PlayStation 4.

Kommentare
Seite: « 1 »
Du musst registriert sein um einen Kommentar schreiben zu können!
Microsoft - Ankündigung neuer Spiele auf der ...

Xbox

Microsoft - Ankündigung neuer Spiele auf der ...

Microsoft erwartet ein profitables viertes Geschäftsquartal für die Xbox-Sparte und freut sich hinsichtlich der E3 2016 auf die Ankündigung neuer Spiele.

Während Microsofts Konferenz zum vergangenen Geschäftsquartal hat sich das Unternehmen mit großer Zuversicht über die Xbox-Sparte gezeigt. Amy Hood, Chief Financial Officer bei Microsoft, ging hier näher auf den "More Personal Computing"-Bereich der Finanzblätter ein. Sie teilte die wirtschaftlichen Aussichten für die Gaming-Kategorie mit, unter welche natürlich auch die Xbox-Marke fällt. Hood verrät, dass Microsoft im vierten Quartal Einnahmen von 8,7 und 9... weiter lesen

Artikel Verzeichnis

Details zum Xbox One System Update im März

Diesen Monat gibt es zahlreiche neue Xbox One Features, die sc...

Partner

http://support.xbox.com/de-DE/xbox-live-statushttp://www.facebook.com/Moon-Light-Wolves-472695046133933/http://www.twitch.tv/thomas_banghttp://www.trueachievements.com/http://https://truesteamachievements.com/http://esports-merchandise.de/http://www.instagram.com/moonlight_wolves_fps/